#Hochwasserkatastrophe

Die Lage in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ist noch immer dramatisch. Durch Starkregen und Überflutungen sind bereits zahlreiche Menschen gestorben, noch mehr werden vermisst, viele haben ihre Häuser verloren.

Über die politischen Konsequenzen, vor allem einen robusteren Klimaschutz, muss zu gegebener Zeit gesprochen werden. Aber jetzt gilt: Den Menschen vor Ort muss geholfen werden, schnell und unbürokratisch.

Helfen kann man auf verschiedene Arten, zum Beispiel kann man Schlafplätze zur Verfügung stellen oder Sandsäcke befüllen. Ganz wichtig ist nur: Bitte bring dich selbst nicht in Gefahr, indem du auf eigene Faust in die betroffenen Gebiete fährst.

Wir haben Links gesammelt von Städten und Gemeinden, die konkrete Hilfe anfordern 👉gruene.de/hochwasserkatastrophe.

Schau nach, ob und wie du helfen kannst. Wenn du nicht selbst helfen kannst, teil gerne unseren Aufruf!

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.