Größter hessischer Parteitag

Zwei bekannte Spitzenkandidat*innen und viele neue Bewerber*innen für den Bundestag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen hat gestern und heute in einer Hybridveranstaltung zunächst unter sehr großer Beteiligung digital und dann in Präsenz von ungefähr 100 Mitgliedern seine Liste für die Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres aufgestellt. Die beiden Landesvorsitzenden Sigrid Erfurth und Philip Krämer: „Wir hatten noch nie eine so basisdemokratischen Landesmitgliederversammlung: Bis zu 1700 unserer derzeit 8309 Mitglieder waren online, um unser Kandidat*innen zu wählen, diese riesige Beteiligung ist fantastisch. Wir haben damit den größten hessischen Parteitag abgehalten – und das unter erschwerten Corona-Bedingungen in der rund 20 000 Quadratmeter großen Messehalle 3 in Frankfurt.“ Als hessische Spitzenkandidat*innen gehen Bettina Hoffmann und Omid Nouripour in den Bundestagswahlkampf.

Die weiteren ersten Listenplätze belegten nach der heutigen endgültigen Abstimmung Kordula Schulz-Asche, Wolfgang Strengmann-Kuhn, Anna Lührmann, Philip Krämer, Deborah Düring, Boris Mijatovic, Awet Tesfaiesus, Marcus Bocklet, Kristina Jeromin, Behzad Borhani und Daniela Wagner. Nach dem Wahlgesetz muss die Abstimmung nach der digitalen Vornominierung in einer persönlichen und geheimen Wahl vor Ort erfolgen.

Krämer, der nun Landesvorsitzender und Bundestagskandidat ist: „Ich möchte insbesondere als hessischer Landesvorsitzender die GRÜNE Erzählung zu einer allumfassenden machen, die neben einem urbanen Schwerpunkt auch die ländlichen Regionen umfasst. Wir kämpfen im März bei der Kommunalwahl und natürlich auch bei der Bundestagswahl im Herbst um jede Stimme.

Anna Lührmann, bereits 2002 bis 2009 als bisher jüngste Abgeordnete schon einmal im Bundestag vertreten und derzeit Demokratieforscherin sowie Juniorprofessorin in Göteborg sagte bei ihrer Vorstellungsrede: „Lügen sind kein Standpunkt und Hass ist keine Meinung. Ich will mich im Bundestag für eine Demokratieoffensive und damit für mehr politische Bildung sowie Beteiligung einsetzen.“

Die beiden GRÜNEN Landesvorsitzenden schauen optimistisch auf die bevorstehenden beiden Wahlkämpfe: „Zukunft machen wir gemeinsam und jede Zeit hat ihr Farbe: Die nächsten Jahre sollen GRÜN werden.“

https://www.gruene-hessen.de/partei/landesliste-zur-bundestagswahl-2021/

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel