Finanzielle Unterstützung für gehörlose Menschen – Das Gehörlosengeld kommt 2021

Silvia Brünnel, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Inklusion:

„2021 erhalten gehörlose Menschen in Hessen einen monatlichen Geldbetrag, das Landesgehörlosengeld. Dafür sind 6 Millionen Euro im Haushaltsentwurf vorgesehen, der voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres verabschiedet wird. Das Geld soll den gehörlosen Menschen dabei helfen, die Nachteile, die ihnen durch die Gehörlosigkeit entstehen, ein wenig auszugleichen. Über die Verwendung der einkommens- und vermögensunabhängigen Pauschale entscheiden die Empfänger*innen, das Geld könnte beispielsweise für Gebärdendolmetscher genutzt werden. Gleichzeitig mit dem Gehörlosengeld kommt das Taubblindengeld für alle Menschen, die gehörlos und blind sind. Es freut mich besonders, dass wir mit dem Gehörlosengeld und dem Taubblindengeld einen weiteren Schritt in Richtung Inklusion und Barrierefreiheit gehen können.“

(Quelle: https://www.gruene-hessen.de/landtag/pressemitteilungen/gruen-spricht-finanz-2/)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel