Schreckliche Gewalttat in Hanau

Der Kreisverband Fulda ist ergriffen, von der schrecklichen Gewalttat und nahm an der Mahnwacht um 18 Uhr am Universitätsplatz in Fulda teil.

„Ich bin zutiefst bestürzt über das schreckliche Gewaltverbrechen in Hanau. Heute ist ein Tag der Trauer und des Innehaltens, ein Tag an dem unser Mitgefühl und unsere Gedanken den Verwandten und Freunden der Opfer gelten“, sagt die Landtagsabgeordnete Silvia Brünnel. „In Hessen werden heute zahlreiche Mahnwachen für die Opfer der grausamen Gewalttat stattfinden, so um 18:00 Uhr auf dem Marktplatz in Hanau und ebenfalls um 18:00 Uhr auf dem Universitätsplatz in Fulda, an denen wir gemeinsam unsere tiefe Anteilnahme zum Ausdruck bringen können.“

Markus Hofmann sagt, „die Nachricht von der schrecklichen Gewalttat in Hanau macht mich tief betroffen. Meine Gedanken sind bei den Opfern und Verletzten. Ich spreche den Verwandten und Freunden mein aufrichtiges Beileid aus. […] Ich wünsche den vielen Verletzten eine baldige Genesung und den Hinterbliebenen viel Kraft. Ich bin in Gedanken bei den Betroffenen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel