Gezielte Unterstützung für Hessens Innenstädte

Markus Hofmann, Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für Mittelstand und Kommunales heute im Plenum:

„Hessens Innenstädte stehen nicht nur seit Corona unter enormen Herausforderungen. Das Gesetz zur Stärkung innerstädtischer Geschäftsquartiere (INGE) ist ein erprobtes Mittel zur Unterstützung der Innenstädte. Seit mehreren Jahren wirkt dieses Gesetz durch die Möglichkeiten, Einzelhandel, Gewerbe und Hauseigentümer*innen darin zu unterstützen, Innenstädte zu modernisieren und zu verbessern: Durch Aufwertung und Belebung des öffentlichen Straßenraums, Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung und -gestaltung, Quartiersmarketing und die Durchführungen von Events sind Beispiele, die durch INGE möglich sind. Das Gesetz war zeitlich befristet und wird nun nach positiver Bewertung aller fachlich betroffenen Stellen um sieben weitere Jahre verlängert. Die große Akzeptanz dieses Gesetzes spiegelt sich in der Beurteilung vieler Praktiker*innen wieder. INGE wird ein weiterer Baustein sein, um unsere Innenstädte zu entwickeln.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel