Ernten erlaubt mit gelbem Band

Viele Obstbäume in Petersberg werden nicht oder nur teilweise abgeerntet. Zur Erntezeit sieht man oft Bäume, an denen einwandfreies Obst verfault, anstatt verwertet zu werden. Das muss nicht sein! Obstbaum-Besitzer:innen können ihre Bäume durch ein gelbes Band kennzeichnen. Das Band signalisiert: „Hier darfst Du gratis und ohne Rücksprache ernten.“

2020 wurde die Ernteaktion Gelbes Band mit dem Bundespreis „Zu gut für die Tonne“ ausgezeichnet, denn sie trägt dazu bei, weniger Lebensmittel zu verschwenden. Das Band ist umweltfreundlich, denn es besteht aus reißfestem Papier und verwittert in 1-2 Jahren.

Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragen, 

  • dass Petersberg an der Ernteaktion „Gelbe Band“ teilnimmt, 
  • die Aktion bewirbt, 
  • gemeindeeigene Bäume zum Ernten freigibt und 
  • Obstbaum-Besitzer:innen kostenlos die gelben Bänder zur Verfügung stellt. 

So leistet Petersberg einen nachhaltigen Beitrag gegen die Verschwendung von Lebensmitteln.

Bildquelle:

Bildquelle Apfelbaum: Pixabay, rechtefrei, Gelbes Band: Photoshop

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.